Sprachsteuerung mit Homematic IP.

Das Licht einschalten auf Zuruf und die Wohlfühltemperatur einstellen, ohne einen Finger zu rühren? Mit der Einbindung von smarten Lautsprechern mit integrierter Sprachassistenz lassen sich bereits heute die Funktionen zahlreicher Homematic IP Geräte komfortabel über Sprachbefehle steuern*.

Neben der Licht- und Heizungssteuerung, die auch in Schaltgruppen möglich ist, können beispielsweise auch Rollläden hoch- und runtergefahren werden. Ein Sprachbefehl ist oft einfach schneller ausgeführt als der Griff zum Smartphone, das Öffnen der App und die manuelle Eingabe der gewünschten Temperatur – ein Komfortgewinn, den Menschen aller Altersklassen zu schätzen wissen.

Jeder Zweite steuert sein Smart Home
per Sprachbefehl.*

*Bitkom-Studienbericht
"Das intelligente Zuhause: Smart Home 2020"

Amazon Alexa

Die sprachgesteuerten Lautsprecher von Amazon wie der Echo oder der Show, die Variante mit Display, ermöglichen das bequeme Steuern von Homematic IP Geräten und Funktionen vom Sofa aus.

Alexa, schalte die Lampe im Flur aus.“

Alexa, stelle Wohnzimmer auf 23°C.“

Die Basis für Sprachsteuerung über Amazon Alexa ist bereits sehr weit ausgebaut, sodass dem Anwender zahlreiche Möglichkeiten für Befehle und Steuerungen zur Verfügung stehen.

Verbindung Ihres Homematic IP Smart Home Systems mit Amazon Alexa

Für die Grundkonfiguration richtet sich der Nutzer ein Amazon Konto ein und installiert die Amazon Alexa-App auf seinem Smartphone. Über den in der App hinterlegten Homematic IP Skill lassen sich die Geräte dann ganz einfach steuern.

  1. Wählen Sie im Menü der Homematic IP App den Punkt "Sprachsteuerung und Zusatzdienste" -> "Amazon Alexa" aus.
  2. Tippen Sie auf "Kopplung" und kopieren den Aktivierungsschlüssel.
  3. Wechseln Sie zur Amazon Alexa App und installieren Sie über das Menü den Homematic IP Skill.
  4. Fügen Sie hier den kopierten Aktivierungsschlüssel ein.
  5. Damit besteht die Verknüpfung zwischen Amazon Alexa und der Homematic IP Cloud.
  6. Fertig!

Detaillierte Informationen zur  Einrichtung finden Sie in unserem Anwenderhandbuch.

 

Google Assistant

Die Sprachsteuerung über Google kann mit Lautsprechern wie Google Home, Google Nest oder die Lautsprecher weiterer Hersteller oder auch direkt über die Smartphone-App Google Assistant genutzt werden.

Hey Google, ist das Badfenster geschlossen?“

Ok Google, Türschloss abschließen.“

Das Angebot der verfügbaren Szenarien für den Google Sprachassistenten wird laufend weiter ausgebaut.

Verbindung Ihres Homematic IP Smart Home Systems mit dem Google Assistant

Um Ihr Homematic IP Smart-Home-System mit dem Google Assistant nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto sowie die kostenlose Google-Home App. Die Steuerung erfolgt entweder über die Google Assistant App auf Ihrem Smartphone oder über einen der vielzähligen smarten Lautsprecher.

  1. Wählen Sie im Menü der Homematic IP App den Punkt "Sprachsteuerung und Zusatzdienste" -> "Google Assistant/Home" aus.
  2. Tippen Sie auf "Kopplung" und kopieren den Aktivierungsschlüssel.
  3. Wechseln Sie zur Google Assistant oder zur Google Home App und richten Sie über das Menü die neuen Geräte ein.
  4. Fügen Sie hierzu den kopierten Aktivierungsschlüssel ein.
  5. Damit besteht die Verknüpfung zwischen dem Google Assistant und der Homematic IP Cloud.
  6. Fertig!

Detaillierte Informationen zur  Einrichtung finden Sie in unserem Anwenderhandbuch.