Ein gemütlicher Filmabend auch bei tief stehender Sonne

Der Frühling bietet ein abwechslungsreiches Spiel zwischen Licht und Schatten. Dadurch kommt es häufig zu Reflektionen auf dem Fernseher, die beim Schauen eines Films stören. Sie möchten deshalb nicht gleich eine Sonnenbrille tragen? Verständlich! Wir bieten Ihnen eine smartere Lösung mit unseren Komponenten an! Wie das geht, erfahren Sie hier.

Automatisierungen sind eine geniale Funktion von Homematic IP. Hier können ganz individuelle Regeln erstellt werden, welche über die direkten Verknüpfungen hinausgehen. Diese Regeln werden auf unseren Servern abgelegt und arbeiten zuverlässig bei bestehender Internetverbindung. Ein sinnvoller Anwendungsbereich einer solchen Automatisierung ist das Schalten auf Basis von Helligkeit. Hierfür benötigen Sie neben unserem Homematic IP Access Point mindestens einen unserer smarten Rollladen- bzw. Jalousieaktoren, unseren Homematic IP Lichtsensor für den Außenbereich oder einen der verschiedenen Homematic IP Wettersensoren.

Beide Geräte müssen mit Ihrem Homematic IP Access Point verbunden sein und sich in dessen Reichweite befinden. Öffnen Sie im ersten Schritt das Menü in der Homematic IP App und wählen Sie den Punkt ‚Automatisierungen‘ aus. Erstellen Sie über das ‚Plus-Symbol‘ eine neue Regel und vergeben Sie einen passenden Namen. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen ‚Auslöser‘, eine ‚Zusatzbedingung‘ und eine ‚Aktion‘ einzustellen. Der ‚Auslöser‘ wird in jeder Automatisierung benötigt und bestimmt, welche Bedingung zum Aktivieren der Regel erfüllt werden muss.

In diesem Fall wählen Sie die Helligkeit aus. Im nächsten Schritt geben Sie den ‚Bezug‘ an. Hier legen Sie fest, woher die Daten entnommen werden sollen. Wählen Sie hier zum Beispiel Ihren Wettersensor aus. Legen Sie den Helligkeitswert fest, der erreicht werden soll, um die Fahrt der Rollläden zu initiieren. Die von Ihnen gewählte Helligkeit ist vom Installationsort des Sensors sowie vom Einstrahlwinkel der Sonne abhängig und kann deshalb von unserem Beispiel abweichen. Nehmen Sie sich am besten etwas Zeit und schauen Sie sich die von Ihrem Sensor gemessenen Werte in unserer Homematic IP App an, bevor Sie Ihre Automatisierung erstellen. Neben dem Wert wird Ihnen auch die Option ‚Vergleichsauswahl‘ angeboten. Wir empfehlen Ihnen, diese auf ‚größer oder gleich‘ zu ändern, um hier auch Situationen mit einzubeziehen, welche die gemessene Helligkeit über die von Ihnen vorgegebene Schwelle springen lassen. Als Zusatzbedingung wählen Sie in diesem Fall einen Zeitraum, da Sie auch in der Nacht mit einer Lichtquelle konfrontiert werden können – dem Mond. Um also eine unerwünschte Fahrt in der Nacht zu verhindern, schließen Sie Fahrten in der Nacht aus. In der Aktion bestimmen Sie dann letztendlich das, was beim Eintreten der Bedingung passieren soll. In diesem Beispiel lassen Sie hier Ihre Rollläden bzw. Jalousien herunterfahren. Dann haben Sie es auch schon geschafft und eine smarte Automatisierung mit Homematic IP erstellt. Diese Regel können Sie jederzeit anpassen und erweitern.

Sie sehen, das Arbeiten mit Automatisierung ist sehr einfach, macht Spaß und bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Worauf warten Sie noch? Legen Sie Ihre Sonnenbrille zur Seite und probieren Sie es gleich aus!