AIO CREATOR NEO

Die All-In-One-Smart Home Solution verbindet Homematic IP Komponenten über die Zentrale CCU3 oder die Homematic IP Cloud mit Geräten unterschiedlicher Marken und Funkstandards in einer frei gestaltbaren App-Oberfläche.

AIO CREATOR NEO AIO CREATOR NEO AIO CREATOR NEO AIO CREATOR NEO
AIO CREATOR NEO
AIO CREATOR NEO
AIO CREATOR NEO
AIO CREATOR NEO
Highlights
  • Egal, ob über die Zentrale CCU3 oder über die Homematic IP Cloud – die persönliche App lässt sich mit beiden Lösungen individuell gestalten und Geräte anderer Hersteller können einfach in das Homematic IP System integriert werden.
  • Lizenz für die Unterstützung der CCU3 im AIO CREATOR NEO liegt beim Kauf jeder CCU3 bei
  • Über 3000 unterstützte Geräte von über 130 verschiedenen Herstellern einfach in einer einzigen App vereinen
  • Unterstützt Geräte aus den Bereichen Funk, IP und Infrarot
  • Modulares System dank einzelner, hinzukaufbarer Plugins
  • Frei gestaltbare App-Oberfläche dank innovativem App-Designer mit vielen Designelementen (Buttons, Grafiken, Slider, Analogmeter, Schaltern, Icons u.v.m.)
  • Optionale Iconsets in vielen verschiedenen Designstilen zum Gestalten verfügbar
  • Herstellerübergreifende Automatisierungen mit dem „NEO Automation Manager“
  • Sprachsteuerung, Fernzugriff und cloudbasierte Dienste optional nutzbar über Mediola Cloud-Services

 

Eine ausführliche Dokumentation zum AIO CREATOR NEO finden Sie hier.

Beschreibung

Mit der Smart Home Software AIO CREATOR NEO erstellen Sie ganz einfach Ihre individuelle App für eine Vielzahl unterschiedlicher und sonst inkompatibler Smart Home Geräte, darunter z. B. Homematic IP, Sonos, Philips Hue, Logitech, Netatmo, Tado, KNX, Doorbird u.v.m.

Die unterstützten Marken werden über einzelne Plugins in den AIO CREATOR NEO integriert, sodass Sie nur Plugins für die Marken bezahlen, die Sie auch wirklich benötigen. Erweitern Sie später Ihr Smart Home um weitere Hersteller, können Sie Ihre Smart Home Steuerung problemlos um die neu benötigten Plugins ergänzen und bleiben so stets flexibel. Beim Kauf einer CCU3 liegt das Plugin für die CCU-Unterstützung im AIO CREATOR NEO bei, sodass Sie hier direkt starten können.

Mit dem integrierten App-Designer ist es nun ganz einfach, Ihre persönliche Smart Home App nach den eigenen Wünschen zu gestalten – so wie Sie es sich vorstellen. Wählen Sie aus einer Vielzahl bereitgestellter Designelemente wie Buttons, Schaltern, Slidern, Grafiken und Icons aus oder verwenden Sie einfach Ihre eigenen Designs. Mit unseren optionalen Iconsets in verschiedensten Designstilen können Sie zusätzlich im Handumdrehen den Look & Feel Ihrer App verändern und optimieren. Mit der kostenlosen App AIO REMOTE NEO können Sie Ihre erstellte App im Anschluss kinderleicht auf Ihr Mobilgerät übertragen.

So richtig smart wird es dann, wenn Ihr Heim „mitdenkt“ und Vorgänge automatisch für Sie durchführt. Mit dem NEO Automation Manager erstellen Sie per Drag&Drop Automatisierungsprogramme – und das herstellerübergreifend für alle Ihre in den AIO CREATOR NEO integrierten Smart Home Geräte. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem intuitiv zu bedienendem grafischen Frontend – dem Blockeditor, in dem Sie Ihre Automatisierung nach dem Drag& Drop-Prinzip zusammenstellen können und dem Skripteditor, in dem Sie Ihre Automatisierung bei Bedarf auch frei in JavaScript programmieren können.

Mit mediola hört Ihr Heim aufs Wort- mit den Cloud-Services können Sie Sprachdienste wie Amazon Alexa und Google Home anbinden und so Ihre Geräte ganz einfach per Sprachbefehl steuern. Außerdem können Sie so zusätzlich auch externe, cloudbasierte Plattformen wie IFTTT oder Conrad Connect anbinden oder Ihr Zuhause von unterwegs im Blick behalten und steuern.

Technische Daten
Systemvoraussetzungen AIO CREATOR NEO:
Windows
Windows 7 oder höher
Apple
MAC OSX 10.9 oder höher
Freier Speicher
500 MB
RAM
Minimum 2 GB
Systemvoraussetzungen AIO REMOTE NEO:
iOS
7.0 oder höher
Android
4.0 oder höher
Systemvoraussetzungen AIO REMOTE NEO für den PC:
Windows
7 oder höher
Apple
MAC OSX 10.9 oder höher
Linux
Nicht geeignet für Raspberry Pi oder ARM-Architekturen
Freier Speicher
400 MB
RAM
Minimum 2 GB

Kombinationsempfehlungen