Zugesicherte Verfügbarkeit

Wir werden mindestens eine Produktlinie von Homematic IP Geräten bis mindestens 31.12.2030 anbieten und für denselben Zeitraum die Voraussetzungen für die Verfügbarkeit von Zentralenfunktionen gewährleisten und zwar für die Installation, Konfiguration, den Betrieb und die Bedienung (über unterschiedliche User-Interface-Geräte, wie z.B. ausgewählte Smartphones)

  • durch Angebot einer Access-Point-Hardware plus einer lizenzpflichtigen Cloud-Lösung und/oder
  • durch Angebot einer kundenseitig betriebenen, erworbenen Zentralen-Lösung und/oder
  • durch Freigabe des eQ-3-Quellcodes für ein Open-Source-Angebot für eine dann allgemein verfügbare Community-Lösung,

wobei das entsprechende entgeltliche Angebot von eQ-3 und/oder einem Dritten erfolgt.