Homematic User-Treffen 2020: Schreibt unsere Agenda!

27. – 29. März 2020 | Kassel
USER-TREFFEN 2020

Homematic User-Treffen 2020: Schreibt unsere Agenda!

Anfang 2019 trafen sich Smart-Home-Begeisterte aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Wochenende lang in Kassel, um sich von aktuellen Themen rund ums smarte Zuhause inspirieren zu lassen. Die Planung für das 9. Homematic User-Treffen vom 27. – 29.03.2020 in Kassel und mit vielen Keynotes, Workshops und Vorträgen läuft bereits auf Hochtouren!

Wir rufen hiermit auf: gestaltet die Agenda mit!

Das User-Treffen wird von Anwendern für Anwender gestaltet. Sende dem User-Treffen Orga-Team Deine konkreten Smart Home Anwendungsfälle, über die Du dich informieren
oder zu denen Du diskutieren möchtest! Was sind Deine Themen für die Podiumsdiskussionen, zu denen man Erfahrungen austauscht oder auch mal kontrovers anderer Meinung sein kann?

In einer Umfrage an die Community nach dem letzten Treffen sind folgende Ideen als mögliche Themen benannt worden:
• Energie & Klima (z.B. Smarte Energieerzeugung)
• Sicherheit und Smart Home (z.B. Alarmierung)
• Haus & Garten (z.B. Smart Gardening)
• Praxis Smart Home (z.B. Neubau)
• Life-Hacks (z.B. “Guten Morgen” Szenario)

Findet sich Dein Thema nicht auf der Liste? Wir sind gespannt auf Neues!
Was davon soll als konkrete Smart Home Anwendungsfälle in Keynotes, Workshops und Vorträgen behandelt werden?
Was soll in der Podiumsdiskussion als Thema zur Sprache kommen?

Sende Deine Antwort bis zum 25.10.2019 an: orga@homematic-usertreffen.de

Das Orga-Team wird die Einsendungen bewerten und eine finale Auswahl treffen. Eine Agenda mit einer Themenliste veröffentlichen wir Anfang November 2019.

Oder selber vortragen?
Möchtest Du Deinen Anwendungsfall oder Dein Thema in einem Vortrag präsentieren?
Wir laden Dich herzlich ein, Dich zu bewerben!
Das Orga-Team des User-Treffens wählt unter allen Einsendungen, die zu der diesjährigen Agenda passendsten Vorträge aus.

Anmeldung unter: orga@homematic-usertreffen.de
Anmeldeschluss für Vorträge: 30.10.2019

// 01.10.2019

CCU Release KW 38

Liebe CCU-Nutzer!

Wir haben eine neue Firmware für die CCU3 veröffentlicht. Die Versionen 3.47.18 bringt folgende Veränderungen mit sich:

  • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen beim Homematic IP Dienst
  • Robustheit der Homematic IP XML-RPC Schnittstelle gegenüber nicht mehr erreichbaren Clients wurde
    verbessert. Hierdurch konnte es zum Ausbleiben von Geräte Events kommen.

Weitere Details finden Sie im ausführlichen Changelog zum Firmwareupdate. In unserem Downloadbereich können Sie die neuste Version herunterladen.

// 19.09.2019

Nachbericht IFA 2019

Abschluss Statement IFA 2019 von Bernd Grohmann, Vorstand eQ-3 AG

Für Homematic IP, den europäischen Marktführer smarter Whole-Home-Lösungen, war die IFA 2019 ein großer Erfolg und hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen.

Mit dem Umzug von Smart Home in Halle 25 und der Nähe zu IFA Next liegt die Messegesellschaft genau richtig. In der neuen Halle wurde Homematic IP, einer Marke der eQ-3 AG, der Raum gegeben, mit dem bislang größten Messeauftritt auf einer IFA eine enorme Vielzahl an Fach- und Privatbesuchern zu erreichen. Damit wurde eine besondere Sichtbarkeit der Marke in der Halle erzeugt und wir konnten unsere Lösungen, Konzepte sowie Produktinnovationen für das heutige und zukünftige Wohnen optimal präsentieren.

Auf besonderes Interesse stießen dabei unsere funkbasierten Produkte, mit denen Haus- und Wohnungseigentümer Smart-Home-Lösungen schnell und einfach im eigenen Zuhause nachrüsten. Kaum ein anderes Smart-Home-System bietet die Vielfalt von Lösungen wie Heizung und Klima, Licht und Beschattung, Sicherheit und Überwachung sowie Wetter und Umwelt. Und wer neu baut oder saniert, profitiert mit Homematic IP Wired System von einer einfach einsetzbaren Bus-Lösung.

Für viel Aufmerksamkeit sorgte zudem die Präsentation von Homematic IP zur Energieeffizienz, bei der wir zeigten, wie smartes Wohnen begeistert und gleichzeitig das Klima schützt.

Bei all dem legen wir besonderen Wert auf die Sicherheit und den Datenschutz. Auf der IFA 2019 übergab uns der VDE für Homematic IP als einziges Smart-Home-System für die Ende-zu-Ende-Sicherheit der Protokoll-, IT und Datensicherheit das Zertifikat.

// 13.09.2019

IFA 2019 - Aktuelles

Endlich ist es wieder IFA-Zeit!

Sie sind vor Ort? Dann freuen wir uns sehr über Ihren Besuch. Dieses Jahr zeigen wir Ihnen, wie smartes Wohnen nicht nur begeistert, sondern gleichzeitig Energiekosten spart. Natürlich dürfen Sie auch einen ersten Blick auf die Homematic IP App in neuem Design werfen.

Auch wenn Sie es dieses Jahr nicht auf die IFA schaffen, können Sie in unserem eQ-3 Pressebereich alle wichtigen Presseinformationen lesen, die wir während der IFA veröffentlichen.

Zum Pressebereich

// 05.09.2019

Goldener Computer 2019

COMPUTER BILD zeichnet Prof. Heinz-G. Redeker für sein Lebenswerk aus

Bereits zum 22. Mal verleiht COMPUTER BILD den Goldenen Computer an Unternehmen und Produkte, die die Leser als besonders innovativ bewerten. In diesem Jahr neu: der Preis für das Lebenswerk.

Er geht an Prof. Heinz-G. Redeker, den Gründer und Vorstandsvorsitzenden der ELV-/eQ-3-Unternehmensgruppe. Bei der gestrigen Preisverleihung mit über 200 Gästen aus der IT- und Unterhaltungsindustrie und der Moderatorin Barbara Schöneberger erhielt Professor Redeker den Preis vor allem für seine Innovationsfreude und seinen Unternehmergeist.

Weiterlesen

// 03.09.2019

Release Notes Juli 2019

Was gibt es Neues?

  • Alarmmeldungen werden in Gefahren- und Einbruchsmeldungen unterschieden.
  • Neue Raumansicht für „Sicherheit".
  • Außen- und Innensirenen können separat konfiguriert werden.
  • Anzeige von Fehlerzuständen für verschiedene Geräte, wie z. B. Fehler bei der Adaptionsfahrt.
  • Integration der Homematic IP Kontakt-Schnittstelle HmIP-SCI
  • Allgemeine Fehlerbehebungen


Alarmmeldungen werden in Gefahren- und Einbruchsmeldungen unterschieden

Unsere Alarmmeldungen werden noch besser. Von nun an ist es möglich zwischen Einbruchs- und Gefahrenmeldungen zu unterscheiden. Außerdem sind die entsprechenden Punkte als "Auslöser" in unseren Automatisierungen verfügbar. So seid noch besser informiert, wenn zu Hause etwas nicht in Ordnung ist.

Neue Raumansicht für „Sicherheit"

Auch unsere Raumansicht ist für die Punktlösung "Sicherheit" noch besser geworden. Hinweise zu den einzelnen Sensoren und Kontakten können jetzt noch besser unterschieden werden. Schaut doch mal direkt rein.

Außen- und Innensirenen können separat konfiguriert werden

Endlich ist unsere neue Außensirene verfügbar. Um sie noch besser zu machen, könnt Ihr sie von nun an auch separat von einer Innensirene konfigurieren. Falls Ihr also beide Sirenen nutzt könnt Ihr zum Beispiel ab jetzt unterschiedliche Alarmsignaltöne und Blinkfolgen für beide Sirenen einstellen.

Anzeige von Fehlerzuständen für verschiedene Geräte, wie z. B. Fehler bei der Adaptionsfahrt

Sollte mal etwas nicht in Ordnung sein, informieren Euch unsere Geräte nun noch konkreter was nicht stimmt. Sollte zum Beispiel die Adaptionsfahrt nicht ordnungsgemäß durchgeführt worden sein, erhaltet Ihr nun eine konkrete Fehlermeldung in der App.

Integration der Homematic IP Kontakt-Schnittstelle HmIP-SCI

Die neue Homematic IP Kontakt-Schnittstelle (HmIP-SCI) kann ab sofort in die Homematic IP App eingebunden werden.

Weitere Informationen und Details zur Konfiguration können Sie in Kürze dem Anwenderhandbuch entnehmen.

+++

Zur Information für Android-Nutzer mit Version 8 und höher: Sollte ein individueller Alarmsound für die Push-Notification konfiguriert worden sein, muss dies erneut eingerichtet werden.

// 09.07.2019

CCU3 Release KW 26

Liebe CCU3-Nutzer!

Heute haben wir eine neue Firmware für die CCU 3 veröffentlicht. Die Version 3.47.10 bringt folgende Veränderungen mit sich:

  • Integration neuer Geräte
  • Allgemeine Verbesserung und Fehlerbehebung

 

Integration neuer Geräte

  • Folgende Geräte wurden mit diesem Update integriert und können ab Verfügbarkeit angelernt werden:
  • Homematic IP Alarmsirene (HmiP-ASIR-2)
  • Homematic IP Wired Wandthermostat mit Luftfeuchtigkeitssensor, Homematic IP Wired Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor mit Display – innen und Homematic IP Wired Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor – innen.
  • Homematic IP Fußbodenheizungsaktor – 12-fach, motorisch,
  • Homematic IP Multi IO Modulplatine - 4x4, HmIP-MIO16-PCB (ELV Bausatz)

Weitere Details finden Sie im ausführlichen Changelog zum Firmwareupdate. In unserem Downloadbereich können Sie die neuste Version herunterladen.

// 25.06.2019

HomeMatic User-Treffen 2019 Nachbericht

Kunden HM

Smart Home, kühle Getränke und viele Gleichgesinnte, mit denen man sich austauschen kann! Was kann schöner sein? Am 06. und 07. April 2019 fand das Homematic-User-Treffen in Kassel statt und etwa 550 Besucher strömten nach Kassel, nutzten die Chance zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und besuchten viele interessante Vorträge. Lassen Sie sich von den Highlights inspirieren.

Samstag – Eröffnung, Begrüßung und spannende Vorträge

Pünktlich um 13:00 Uhr füllte sich der große Saal ‚Palazzo‘ des Hotels ‚La Strada‘ in Kassel und das Moderatoren-Gespann André Litfin, Alen Blechinger und Marc Hoffman eröffnete das User-Treffen. Das Team hat sich ein großes Lob verdient, da es bestens vorbereitet und strukturiert durch die Veranstaltung führten. Nach einem großen Dankeschön an die zahlreichen Sponsoren des User-Treffens, wurden die Referenten gebeten, sich kurz vorzustellen und einen kleinen Ausblick auf ihre Vorträge zu geben.

Direkt im Anschluss wurde das Wort an Bernd Grohmann, Vorstand der eQ-3 AG, übergeben. Dieser dankte der Community, den Organisatoren und den vielen helfenden Händen für ihr Engagement, da eine Konferenz in dieser Größenordnung ohne den Einsatz aller Beteiligten kaum realisierbar gewesen wäre. Weiter ging es mit positiven Nachrichten: Nicht nur die Besucherzahlen des User-Treffens sind gestiegen, auch das Thema ‚Smart Home‘ verabschiedet sich von seinem Dasein als Randerscheinung und rückt immer weiter in den Mainstream. Dies machen aktuelle Zahlen deutlich: Im Jahr 2018 wurden mehr als 5 Mio. Homematic IP und Homematic Geräte aus dem eQ-3 Lager verschickt.

Danach trat Sven Bötcher, Abteilungsleiter Produktmanagement bei eQ-3, auf die Bühne und begeisterte alle Anwesenden mit einer Präsentation neuer Produkten sowie Funktionen der Homematic IP App. Bei den anwesenden Experten aus der Community fand besonders der neue Radio Analyzer Anklang, der eine Analyse der Funk-Kommunikation von Homematic IP, Homematic und MAX! Geräten ermöglicht. Damit ist es besonders einfach, Optimierungen der Funk-Kommunikation vorzunehmen und eventuelle Störsender zu identifizieren.

Nach einer kurzen Kaffeepause, die viele Anwender zum angeregten Austausch nutzen, ging es mit dem umfangreichen Vortragsprogramm weiter. Das Angebot war auch in diesem Jahr sehr breit aufgestellt und reichte von einsteigerfreundlichen Vorträgen wie ‚Tipps für CCU Einsteiger‘ über ‚Alexa Smart-Home-Skills und IoT Gadgets entwickeln' bis zu thematischen Exkursionen wie 'Bauphysik'. Doch nicht nur Hersteller und Partner präsentierten ihre Inhalte, auch Anwender begeisterten das Publikum mit ihren Erfahrungen zum Leben in einem Smart Home oder spannenden Projekten wie ‚Halloween mit Homematic und openHAB‘. Da jeweils drei Vorträge zur gleichen Zeit stattfanden, konnten die Besucher ihren thematischen Schwerpunkt frei bestimmen. Wer zu einem Zeitpunkt keinen passenden Vortrag fand, konnte den Ausstellungsbereich im Foyer besuchen und sich hier mit Herstellern, Partnern und Anwendern austauschen.

Nach zahlreichen Vorträgen war es Zeit für das Abendprogramm. Das reichhaltige Buffet lud in offener Atmosphäre zu angeregten Gesprächen ein. Zum Ausklang des Abends gab es kühle Getränke begleitet von der legendären Device Flash Party, die jedes Jahr im Rahmen des User-Treffens stattfindet. Hier konnten Anwender Geräte mitbringen, die beispielsweise durch einen Systemsicherheitsschlüssel gesperrt waren oder auf die neuste Firmware-Version gebracht werden sollten.

Sonntag – Podiumsdiskussion und Abschluss

Für viele war es eine lange Nacht, dennoch füllten sich die Plätze am Frühstücksbuffet und zur anschließenden Podiumsdiskussion ‚Quo vadis Smart Home? Wie wird sich Smart Home zukünftig entwickeln?‘ sehr schnell. Die Diskussion wurde von Günter D. Alt, Autor, altgedienter ZDF-Journalist (‚WISO‘) und bekennender Smart-Home-Fan moderiert. Fabian Richter (smarthelpers.de), Bernd Grohmann (eQ-3), Boris Bertelsons (EASY Smarthome) und André Litfin aus dem Orga-Team diskutierten angeregt über die Zukunft des Smart Home. Auch die im Anschluss stattfindenden Vorträge waren sehr gut besucht. Das User-Treffen 2019 endete nach einer großen Mittagspause und die vielen Teilnehmer verabschiedeten sich voller Vorfreude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Ein größes Dankeschön geht an alle Organisatoren, Partner und Teilnehmer. Wir freuen uns, eine so begeisterte Community zu haben.

Smart-Home-Persona 2018

Am Ende letzten Jahres haben wir eine Kundenumfrage veröffentlicht, um Sie und Ihr Smart Home etwas besser kennenzulernen. Mit knapp 2000 Teilnehmenden haben wir viele gute Antworten bekommen und möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Teilnahme und Unterstützung bedanken!

Aus den Ergebnissen haben wir eine Smart-Home-Persona (2018) gebaut. Können Sie sich wiederfinden?

 

Persona Homematic IP

Homematic IP und Conrad Connect küren smarte Projekte

Tablet Conrad

Wir haben uns gemeinsam mit Conrad Connect auf die Suche nach den einfallsreichsten Smart-Home-Projekten gemacht.

Nun stehen die Gewinnerprojekte fest. Erfahren Sie, welche Funktionen die Conrad Connect Plattform für Homematic IP Nutzer bereithält. Wir stellen zudem drei der Gewinnerprojekte vor.

Hier mehr erfahren!

 

// 02.04.2019

'The Business Debate' zu Besuch auf der ISH 2019

Interview Homematic IP

Auf der ISH in Frankfurt hatten wir im März Besuch von 'The Business Debate' mit Ralph Szepanski. Hier ist ein kurzes Interview mit unserem Vorstandsmitglied Bernd Grohmann zum Thema Smart Home entstanden. Dieses finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

 

 

// 26.03.2019

eQ-3 schließt Sicherheitslücken in der CCU

Liebe CCU-Nutzer!

Heute haben wir neue Updates unserer Smart-Home-Zentralen für Profis CCU3 und der CCU2 veröffentlicht, mit denen mehrere potentielle Sicherheitslücken geschlossen wurden. In bestimmten Situationen war es möglich, dass Unberechtigte sich Zugang zur CCU verschaffen konnten. Zwingende Voraussetzung ist in diesen Fällen, dass entweder das sogenannte Port Forwarding für den Remote Zugriff verwendet wird oder dass das Heim-LAN insgesamt unsicher ist und Fremde damit Zugriff haben. eQ-3 ist es wichtig, dass auch solche Lücken geschlossen werden, die für die meisten Installationen keine Rolle spielen. So empfiehlt eQ-3 seit vielen Jahren, dass Nutzer statt Port Forwarding andere Techniken wie VPN-Verbindungen - z.B. mit Fritz!Fernzugang - oder die Serverlösung "CloudMatic Connect" von der Firma EASY SmartHome verwenden.

Weitere Informationen sind in unserer offiziellen Pressemitteilung zu finden.

 

Die heute veröffentlichten Updates für unsere CCU2 und CCU3 beheben folgende potentielle Sicherheitslücken:

  • Buffer Overflow im ReGa Web Server
  • Schreiben beliebiger Daten
  • Remote Execution
  • Unberechtigtes Login durch Manipulation mit der SessionID
  • Authentication Bypass durch User „RemoteAPI”
  • Sicherheitslücke im Session Handling

Das Update für die CCU 3 finden Sie im Downloadbereich hier und für die CCU 2 im Downloadbereich unserer eQ-3 Herstellerseite hier.

 

Folgende Angriffsmöglichkeiten bestanden zuvor bei diesen potentiellen Sicherheitslücken:

  • Aus dem Internet, wenn Port Forwarding eingerichtet war.
  • Aus dem LAN, wenn unsichere Systeme Zugang zum Heim-LAN haben.

Sicherheitshinweis - Port Forwarding NICHT benutzen

Wir, die eQ-3 AG schätzen Port Forwarding allgemein als Sicherheitslücke ein und warnen bereits seit 2015 vor
dessen Nutzung mit der CCU. Sollten Sie Port Forwarding mit der CCU nutzen empfehlen wir Ihnen dringend die Konfiguration zu ändern.

Alternativen sind unter anderem:

  • Nutzung einer VPN Lösung, z.B. in Verbindung mit einem DSL / Kabel-Router (wie beispielsweise Fritz! Fernzugriff von AVM)
  • Nutzung einer Fernzugangs-Lösung zur CCU, z.B. Cloudmatic von Easy Smarthome

 

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns hierfür unter support@eq-3.de

 

// 18.03.2019

Nächste Generation Fußbodenheizungssteuerung

Produktbild

Preview – Auf der ISH stellen wir in dieser Woche eine Neuheit vor – die motorische Fußbodenheizungsregelung mit Thermischem Abgleich

Anstatt über thermische Stellantriebe, die nur zwischen komplett offen oder geschlossen unterscheiden, ermöglicht der motorische Homematic IP Fußbodenheizungsaktor in Kombination mit den motorischen Stellantrieben eine kontinuierliche, stetige Regelung der Fußbodenheizung.  Ein hydraulischer Abgleich wird hiermit überflüssig.

Aufgrund der stufenlosen Regelung der Durchflussmenge des Heizwassers ermöglicht der Aktor eine exakte Temperaturregelung und eine effiziente Auslastung des Heizkessels. Dies spart Energie und Stromkosten.

Der Funk-Aktor ist für alle wasserbasierten Fußbodenheizungen geeignet und kann auf einfache Weise an bestehende Heizkreisverteiler angeschlossen werden. Über den Homematic IP Access Point und die Homematic IP App kann die Fußbodenheizung intuitiv eingerichtet und gesteuert werden. Über die Zentralen CCU2 und die CCU3 ist zudem eine individuelle Programmierung möglich.

Infos zu den beiden neuen Produkten erhalten Sie in diesem Produktflyer.

Weitere Infos gibt es demnächst hier auf der Website - Stay tuned!

// 15.03.2019

Homematic IP auf der ISH in Frankfurt

Vom 11. bis zum 15. März zeigen wir unsere Neuheiten auf der ISH, der weltweit führenden Messe für Heizung, Sanitär und Klima.

Hier finden Sie einige Eindrücke von unserem Messestand.

  ISH_6

Auf der Messe präsentieren wir Homematic IP Wired, die neue busbasierte Variante des Smart-Home-Systems Homematic IP. Ab sofort sind die begehrten Homematic IP Wired Geräte über das Fachhandwerk und den Elektronikspezialisten ELV verfügbar. Weiterführende Infos zu Homematic IP Wired finden Sie hier.

Erleben Sie außerdem unsere smarten Heizungslösungen und entdecken Sie die neue Fußbodenheizungssteuerung mit motorischer Stetigregelung. Nutzen Sie die Chance und sehen Sie sich die Produkte vor Ort live an. Sie finden uns in Halle 10.2, Stand B90, Weitere Infos zu den neuen Produkten erhalten Sie demnächst auf unserer Website und in den Social-Media-Kanälen.

  

 

// 12.03.2019

CCU2 Release KW 10 + dringender Sicherheitshinweis

Liebe CCU2-Nutzer!

Heute haben wir eine neue Firmware für die CCU 2 veröffentlicht. Die Version 2.41.8 bringt folgende Veränderungen mit sich:

Security Update des Web Session Managements der CCU (Unberechtigtes Login durch Manipulation mit der SessionID)
Risiko: Angriffsmöglichkeit bestand

  • aus dem Internet: Wenn Port Forwarding eingerichtet war (siehe nachfolgende Warnung)
  • aus dem LAN: Wenn unsichere / nicht vertrauenswürdige Systeme Zugang zum LAN
    haben

 

Sicherheitshinweis - Port Forwarding NICHT benutzen

Wir, die eQ-3 AG schätzen Port Forwarding allgemein als Sicherheitslücke ein und warnen bereits seit 2015 vor
dessen Nutzung mit der CCU. Sollten Sie Port Forwarding mit der CCU nutzen empfehlen wir Ihnen dringend die Konfiguration zu ändern.

Alternativen sind unter anderem:

  • Nutzung einer VPN Lösung, z.B. in Verbindung mit einem DSL / Kabel-Router (wie beispielsweise Fritz! Fernzugriff von AVM)
  • Nutzung einer Fernzugangs-Lösung zur CCU, z.B. Cloudmatic von Easy Smarthome

 

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns hierfür unter support@eq-3.de

 

// 06.03.2019

Release Notes Februar 2019

Was gibt es Neues?

  • Individuelle Sounds für Alarm-Benachrichtigungen
  • Luftfeuchtewarnung mit Lüftungsempfehlung
  • Ultraleisebetrieb für Heizkörperthermostate
  • Heizungsausfallwarnung
  • Kleinere Stabilitäts- und Fehlerverbesserungen


Individuelle Sounds für Alarm-Benachrichtigungen

In der Homematic IP App ist es ab sofort möglich, dass Alarm-Benachrichtigungen aus der Homematic IP App einen anderen Benachrichtigungston verwenden als sonstige Push-Benachrichtigungen anderer Apps. Somit ist das Erkennen einer Alarmierung aus der Homematic IP deutlich verbessert. Die Benachrichtigungstöne können in der Homematic IP App unter 'Einstellungen' und 'Benachrichtigungen' verändert werden. Weitere Informationen zu den neuen Alarm-Sounds finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Benachrichtigungseinstellungen AndroidBenachrichtungseinstellungen AndroidBenachrichtigungseinstellungen iOSBenachrichtigungseinstellungen iOS

Luftfeuchtewarnung mit Lüftungsempfehlung

In der Homematic IP App können nun Luftfeuchtewarnungen für jeden Raum aktiviert werden. In Abhängigkeit der gewählten Schwellenwerte im Raum, wird unter Einbeziehung des Luftfeuchtewertes eines Außensensors oder der Online-Wetterdaten, eine Luftfeuchtewarnung inklusive einer Lüftungsempfehlung ausgegeben. Zusätzlich erscheint die Meldung auch auf dem Homescreen der Homematic IP App. Weitere Informationen zur Luftfeuchtewarnung finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Ultraleisebetrieb für Heizkörperthermostate

Unser Homematic IP Heizkörperthermostat zählt schon zu den leisesten. Durch den neuen Flüsterbetrieb wird er jetzt nochmal leiser! Das Aktivieren dieser neuen Funktion bietet sich insbesondere in Schlafzimmern an, da die Ventilfahrt in diesem Modus langsamer und damit noch leiser abläuft.

Der Flüsterbetrieb wird vom Homematic IP Heizkörperthermostat (HmIP-eTRV/eTRV-2)
und dem Homematic IP Heizkörperthermostat – kompakt (HmIP-eTRV-C) unterstützt.

Heizungsausfallwarnung

Ab sofort kann in der Homematic IP App eine Heizungsausfallwarnung aktiviert werden. Dieser wird ausgelöst, wenn das System feststellt, dass die gewünschte Soll-Temperatur für mindestens 24 Stunden in einem Raum nicht mehr erreicht wurde. Der Nutzer erhält in dem Fall eine Push-Benachrichtigung und ein Hinweis auf dem Homescreen in der Homematic IP App. Desweiteren kann eine Heizungsausfallwarnung als Auslöser in Automatisierungen verwendet werden. Weitere Informationen zur Heizungsausfallwarnung finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Raumklimakonfiguration iOS

 

Weitere Informationen und Details zur Konfiguration können Sie in Kürze dem Anwenderhandbuch entnehmen.

 

// 21.02.2019

Conrad Connect Gewinnspiel - noch bis zum 28.02. teilnehmen

Homematic IP / Conrad

- Gewinnspiel beendet -

Liebe Homematic IP Nutzer,

noch bis zum Ende des Monats können Sie bei unserem Gewinnspiel mit Conrad Connect teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

Mit Conrad Connect können Sie ganz individuelle Ideen und Projekte im Smart Home umsetzen. Brauchen Sie noch ein paar Inspirationen? Erfahren Sie beispielsweise im folgenden Projekt, wie Sie die Homematic IP Geräte verknüpfen, um wertvolle Energiekosten zu sparen.

Hier geht's zum Beispielprojekt

Zur Teilnahme am Gewinnspiel erstellen Sie einfach ein Projekt mit Ihren Homematic IP Komponenten auf der Conrad Connect Plattform und markieren dieses mit dem Hashtag #HomematicIPCompetition.

//20.02.2019

CCU3 Release KW 08

Liebe CCU3-Nutzer!

Heute haben wir eine neue Firmware für die CCU 3 veröffentlicht. Die Version 3.43.15 bringt folgende Veränderungen mit sich:

  • Virtuelle Kanäle für Homematic IP hinzugefügt
  • Integration Homematic IP Wired

 

Virtuelle Kanäle für Homematic IP hinzugefügt

Der CCU stehen jetzt wie auch schon für Homematic-Komponenten 50 zusätzliche virtuelle Kanäle zur Verfügung.

Integration Homematic IP Wired

Die Homematic IP Wired-Komponenten können jetzt mit Hilfe des Homeamtic IP Wired Access Points in die CCU 3 implementiert werden.

 

Weitere Informationen und Details zur Konfiguration von Homematic IP Wired können Sie in Kürze dem Wired Systemhandbuch entnehmen.

 

 

// 19.02.2019

Release Notes Januar 2019

Was gibt es Neues?

  • Anpassung des Homematic IP Skills für Amazon Alexa
  • Optimum-Start-/Stopp-Funktion - jetzt auch für Radiatorheizungen verfügbar
  • Neue Konfigurationsmöglichkeiten für die Homematic IP Multi IO Box
  • Implementierung der Homematic IP Kontakt-Schnittstelle Unterputz – 1-fach (HmIP-FCI1) in die Homematic IP App

Anpassung des Homematic IP Skills für Amazon Alexa

Die Steuerung von Homematic IP Geräten und Funktionen über Alexa wurde erweitert! Es ist jetzt möglich, Temperaturwerte von Temperatur- und Wettersensoren über Alexa abzufragen. Außerdem wird der Status von Homematic IP Aktoren in der Alexa-App und auf Echo-Geräten mit Display dargestellt. Hierfür ist eine Anpassung der Datenschutzbestimmungen notwendig, da zur Nutzung dieser Funktion die Status-Informationen an Alexa übermittelt werden. Beim Start der aktualisierten Homematic IP App erhalten Nutzer von bereits mit Alexa gekoppelten Systemen eine Pop-Up-Meldung mit den aktualisierten Datenschutzbestimmungen.

Darüber hinaus können Sie Homematic IP Geräte in Alexa-Routinen einbinden und komfortabel über Sprachbefehle steuern. System-Funktionen wie der Eco-Modus, Voll- und Hüllschutz werden jetzt als Szenen angezeigt und können nach wie vor mit Sprachbefehlen wie „Aktiviere Vollschutz“ verwendet werden.

Bitte haben Sie etwas Geduld, bis Amazon den neuen Skill freigegeben und aktualisiert hat.

Optimum-Start/-Stopp-Funktion - jetzt auch für Radiatorheizungen verfügbar

Die Optimum-Start-/Stopp-Funktion berechnet automatisch die Vorlaufzeit, die ein Heizkörper benötigt, um eine gewünschte Raumtemperatur zum eingestellten Zeitpunkt erreicht zu haben. Das Heizprofil wird dabei vorausschauend betrachtet, so dass die Wunschtemperatur zum festgelegten Zeitpunkt im Heizprofil erreicht wird. Sollten Sie diese Funktion nutzen, beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Heizprofile dementsprechend anpassen müssen.

Neue Konfigurationsmöglichkeiten für die Homematic IP Multi IO Box

Für die Homematic IP Multi IO Box stehen ab sofort neue Konfigurationsmöglichkeiten zur Steuerung der Heizungsanlage sowie für die Warmwasseraufbereitung zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist eine neue Firmware-Versionen der Multi IO Box (demnächst verfügbar).

Weitere Informationen und Details zur Konfiguration können Sie in Kürze dem Anwenderhandbuch entnehmen.

 

 

// 08.01.2019

Kundenumfrage 2018

Teilnahme Ergänzungsset

Liebe Community,

zum Ende des Jahres möchten wir uns gerne die Zeit nehmen, Ihr Smart Home und Sie etwas besser kennenzulernen.

Dafür haben wir eine eQ-3 Kundenumfrage erstellt.

Teilnehmen können Sie vom 12.12.18 (11 Uhr) bis zum 19.12.18 (12 Uhr).

Dazu füllen Sie bitte die von uns über LimeSurvey bereitgestellte Umfrage vollständig aus! Wir freuen uns sehr auf Ihre Antworten!

Nach Abschluss der Umfrage haben Sie die Möglichkeit, durch optionale Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse an einem ganz besonderen Gewinnspiel für Bestandskunden teilzunehmen! Die E-Mail-Adresse wird anonym und ausschließlich zur Gewinnspielteilnahme gespeichert und nicht mit den Umfrageergebnissen verknüpft.

Link zur Umfrage

Zu gewinnen gibt es 1 von insgesamt 10 Best-Of-Sets* bestehend aus:

  • 1x Tischaufsteller
  • 1x Wandthermostat mit Luftfeuchtigkeitssensor
  • 2x Heizkörperthermostate
  • 2x Fenster- und Türkontakt – optisch
  • 1x Schalt-Mess-Steckdose
  • 2x Rauchwarnmelder mit Q-Label
  • 1x Wassersensor
  • 1x Schlüsselbundfernbedienung  – 4 Tasten

Zu unserer Datenschutzerklärung geht es hier!

Umfrage jetzt starten!

*Es handelt sich bei dem Gewinn um ein Ergänzungsset. Es ist dementsprechend kein Homematic IP Access Point enthalten.

Weihnachtsgewinnspiel

Gewinnspiel

Jetzt mitmachen und eins von 10 Weihnachtsmann-Ergänzungssets gewinnen!

Wir haben auf unserer Homematic IP Website 3 Weihachtsmänner versteckt! (Beispiel: Bild hier rechts)

Finden Sie die Weihnachtsmänner, kopieren Sie die URLs der Seiten, auf denen sich unsere Weihnachtsmänner verstecken und schicken Sie diese per E-Mail an:

Teilnahme@eq-3.de

Zusammenfassung:

  • Das Gewinnspiel läuft vom 05.12.2018 (11:00 Uhr) bis zum 10.12.2018 (12:00) über die Homematic IP Website.
  • Zur Teilnahme am Gewinnspiel muss der Teilnehmer eine E-Mail an Teilnahme@eq-3.de senden, welche folgende Informationen erhält:
    • Gültige E-Mailadresse als Absender
    • Die Angabe, wo sich die drei Weihnachtsmänner auf der Webseite www.homematic-ip.com versteckt habe durch genaue Angabe der drei Ziel-URLs, auf denen sich die versteckten Weihnachtsmänner befinden.
    • Betreff der E-Mail: Weihnachtsmannsuche
  • Der Teilnehmer erklärt sich durch das Einsenden einer E-Mail an Teilnahme@eq-3.de mit den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen einverstanden.

Es handelt sich bei dem Gewinn um ein Ergänzungsset. Es ist dementsprechend kein Homematic IP Access Point enthalten.

HomeMatic User-Treffen 2019

Frühbuchertickets Kassel

Frühbucher-Tickets jetzt erhältlich!

HomeMatic User-Treffen: 05. – 07.04.2019 in Kassel

 

Zu den Tickets

 

Zum Bereich Messe & Events

CCU3 Release KW 44

Liebe CCU3-Nutzer!

Neue, komfortable Sicherheitseinstellungen für die CCU3!

In der nächsten Woche wird es ein Release geben, welches ausschließlich CCU3-Nutzer betrifft, in dem wir u.a. einen neuen Firewalleditor einpflegen.
Folgende Schritte sind wichtig und bitte von Ihnen durchzuführen:

1. Erstellen Sie vor dem Release ein Backup.
2. Setzen Sie nach dem Release ein Anmeldepasswort. Dieses Passwort bitte nicht vergessen! Gegebenenfalls sind Ihre Partnerapps mit diesen Anmeldedaten zu aktualisieren.
3. Entscheiden Sie sich für Ihre Firewalleinstellungen. Sie können zwischen drei Optionen mit dem neuen Expresseditor wählen oder alles benutzerdefiniert einstellen.

Schritte 1-3 sind noch einmal genauer in diesem Video beschrieben!

CCU3 Release KW 44

4. Für den Fall, dass Sie wieder zurück auf die vorherige CCU3 Version (3.37.8) wechseln wollen, gehen Sie wie folgt vor:
a. Alte CCU3 Version 3.37.8 installieren
b. CCU3 starten (Hinweis: es werden Fehlermeldungen angezeigt)
c. CCU3 im Recovery System erneut starten (Systemtaste bei Spannungszufuhr gedrückt halten)
d. Aus dem Recovery System ein Factory Reset durchführen
e. CCU3 normal starten und das Backup der Version 3.37.8 installieren

Call for Paper Homematic Usertreffen 2019

2019 in Kassel

Save the date!

Homematic Usertreffen: 05. – 07.04.2019 in Kassel

Die Planung für das 8. Homematic Usertreffen für Homematic und Homematic IP Interessierte, Einsteiger, Anwender und Enthusiasten hat begonnen!

Nähere Infos und Newsletter: https://www.homematic-usertreffen.de

Mehr dazu unter Messe & Events

Infos Zeitumstellung

Oktober 2018

Dieses Jahr findet die Zeitumstellung in der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober statt. Deshalb möchten wir Sie gerne im Voraus darauf hinweisen, dass, sollten Sie Zeitprofile benutzen, diese am Sonntag noch der alten Zeit folgen werden. Automatisierungen sind davon nicht betroffen.

Dies liegt daran, dass die Schaltzeitpunkte immer bei einem Tageswechsel berechnet werden, sodass die Geräte innerhalb eines Zeitprofils die Winterzeit erst einen Tag später realisieren. Dies ist normal kein Problem - außer in der Nacht der Zeitumstellung. Wir arbeiten bereits an einem Firmwareupdate für alle Schalt- und Rollladenaktoren und werden dies zur nächsten Umstellung im Frühjahr ausgerollt haben.

Wichtig: Die Zeitprofile regeln sich ganz von alleine wieder und folgen bereits am Montag dem normalen Zeitprofil, sodass Sie Sonntag keine Profile neu einstellen müssen. Falls Sie Sonntag allerdings die Extrastunde Schlaf genießen wollen, sollten Sie Ihr Profil für diesen Tag einmal aussetzen (in dem Zeitprofil den Automatikbetrieb deaktivieren).

Infos zu Conrad Connect

Was gibt es Neues?

Conrad Connect

Conrad Connect ist eine cloudbasierte Smart-Living-Plattform, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Homematic IP Geräte sowie Geräte anderer Hersteller ganz individuell und auf intuitive Weise miteinander zu verknüpfen, zu visualisieren, Vorgänge und Geräte zu automatisieren und zu steuern.

Welche Vorteile hat Conrad Connect für einen Homematic IP Anwender?
Mit der Einbindung von Homematic IP können Sie innerhalb Ihrer Conrad Connect Projekte unterschiedlichste smarte Geräte mit Ihrer Haussteuerung verbinden. Sie können natürlich auch die Homematic IP Sensoren in den Projekten nutzen, um verschiedene Benachrichtigungen innerhalb der Conrad Connect Projekte zu realisieren.
Über das Conrad Connect Dashboard ist eine individuelle Übersicht der Homematic IP Geräte- und Systemzustände möglich. Darüber hinaus können hier auch Verlaufsdiagramme erstellt werden, wie z. B. ein Temperaturverlauf.

Wo finde ich weitere Infos?
Weitere Infos gibt es bei Conrad Connect, in der Conrad Connect Community, auf unserer Homematic IP Website oder im Homematic IP Anwenderhandbuch ab Seite 178.

An welchen Support wende ich mich bei Fragen?
Sollte mal etwas nicht klappen, bietet Conrad Connect ein großes Supportmenü direkt in der Weboberfläche.

Gibt es darüber hinaus noch etwas, was zu beachten ist?
Die Conrad Connect Anbindung funktioniert nur mit dem Homematic IP Cloudservice (Homematic IP Access Point) und nicht über die CCU2 oder CCU3. In diesem Fall wäre die Anbindung über die CloudMatic Lösung von Easysmarthome notwendig,
Wenn im Conrad Connect Projekt eine Homematic IP Fernbedienung oder ein Wandtaster genutzt werden soll, müssen diese zuerst in einer Automatisierung eingebunden werden. Mehr Informationen dazu im Anwenderhandbuch.

//16.10.2018

Release Notes 01.10.2018

Was gibt es Neues?

  • Ab jetzt können Sie die Smartfrog IP-Kamera in Ihr Homematic IP System integrieren!

Produktinformationen finden Sie hier bei unseren kompatiblen Systemen.

Haben Sie das IFA Messevideo zu Homematic IP und Smartfrog schon gesehen? Hier geht es zum YouTube-Video.

Release Notes 25.09.2018

Was gibt es Neues?

  • Multi Access Point-Verwaltung
    • Es lassen sich zukünftig mehrere Homematic IP Installationen über eine App verwalten.
      Wir empfehlen nicht mehr als 5 Installationen an einer App zu betreiben.

  • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen und kleine Fehlerbehebungen

Informationen zur CCU3

Alles, was Sie über die neue Smart Home Zentrale CCU3 aus dem Hause eQ-3 wissen müssen

Die Smart Home Zentrale CCU3 aus dem Hause eQ-3 ist die leistungsstarke Zentrale für die lokale und komfortable Steuerung Ihres Smart Homes. Sie verbindet und kombiniert das breite Sortiment von Homematic und Homematic IP über die lokale WebUI Konfigurationsoberfläche und bietet zahlreiche und individuelle Konfigurations- sowie Steuermöglichkeiten über die bewährte WebUI per Webbrowser.

Highlights

  • Leistungsfähige Hardware mit 4-Kern ARM Prozessor, 64 Bit-Architektur und langlebigem 8 GB-Flash-Speicher
  • Höchste Sicherheit durch AES-128 Verschlüsselung und Einsatz des Homematic IP und Homematic Funk-Protokolls
  • Unterstützung von Homematic IP und Homematic Funk-Komponenten sowie Wired-Geräten
  • Ermöglicht das Einrichten direkter Verknüpfungen innerhalb der Homematic oder Homematic IP Produktreihen
  • Optionale Erweiterungsschnittstelle über zwei USB Host-Ports

Darüber hinaus ist die CCU3 durch Partnerlösungen für jeden Bedarf individuell anpassbar. So ist ein flexibler Fernzugriff über VPN-Lösungen in Routern oder sichere Remote Access-Lösungen von Partnern möglich. Auch kann die Integration von Philips Hue und Osram Lightify Leuchten direkt über das Gateway der Hersteller realisiert werden. Das Design individueller Apps für Smartphone und Tablet über AIO CREATOR NEO ist ebenfalls möglich und durch den optionalen Mediola Automation Manager können über Plug-ins eine Vielzahl weiterer Systeme anderer Hersteller (z. B. BOSE, Teufel, Sonos, DIGITUS u.v.m) eingebunden werden.

Fragen und Antworten zur Smart Home Zentrale CCU3

Wer ist Hersteller der Smart Home Zentrale CCU3?
Die Smart Home Zentrale CCU3 stammt aus dem Hause eQ-3. Zur eQ-3 Website geht es hier.

Für welche Systeme ist die Smart Home Zentrale CCU3 geeignet?
Die CCU3 eignet sich sowohl für Homematic wie auch für Homematic IP.

Kann ich mit der CCU3 auch Homematic und Homematic IP miteinander steuern?
Ja, dies ist möglich. Allerdings ist darauf zu achten, dass bei Direktverknüpfungen nur systeminterne Konstellationen funktionieren, d. h., dass ein Homematic Fensterkontakt auch einen Homematic Heizkörperthermostat zu steuern hat. Zu empfehlen ist hier zum Beispiel auch, dass man, wenn man sowohl Homematic und Homematic IP Geräte besitzt, einen Raum mit Homematic und einen anderen mit Homematic IP steuert, sodass keine Mischung zwischen den beiden Gerätelinien besteht.

Warum kann man keine Direktverknüpfungen zwischen Homematic und Homematic IP herstellen?
Die direkten Verknüpfungen sind eine der Stärken unserer Systeme, eine andere ist unsere Systemsicherheit. Da bei Homematic IP ein erweitertes Sicherheitsprotokoll zum Tragen kommt, lassen sich Homematic Aktoren nicht mit Homematic IP Aktoren direkt verknüpfen bzw. zu Gruppen zusammenfassen. Andere Funktionen sind davon nicht betroffen! Beide Systeme gehören zu einer Plattform, welche über die CCU3 bedient werden kann.

Ist die CCU3 eher für Homematic oder Homematic IP geeignet?
Die Smart Home Zentrale ist bewusst keinem unserer beiden Systeme zugeordnet, da beide gleichermaßen bedienbar sind. Die CCU3 ist deswegen sowohl für Homematic, Homematic IP und Homematic & Homematic IP Nutzer interessant.
Diese Entscheidung hängt von mehreren Faktoren ab. Für die Nutzung beider Systeme, also Homematic und Homematic IP in Kombination, ist die CCU3 die richtige Wahl. Der Homematic IP Access Point steuert ausschließlich Homematic IP Geräte. Darüber hinaus sticht der Homematic IP Access Point in Verbindung mit der Homematic IP App mit der hohen Bedienerfreundlichkeit hervor. Für besonders Konfigurationsbegeisterte und Smart Home Profis ist die CCU3 die bessere Wahl, da die WebUI weitaus mehr individuelle Funktionen ermöglicht. Fernzugang und App können über Partnerlösungen eingerichtet werden.

Was ist das beste an der CCU3?
Die Performancestärke!

Benötige ich einen Access Point?
Nein, die CCU3 ist bereits die Smart Home Zentrale. Alternativ kann ein Homematic IP Access Point für das Homematic IP System mit der Homematic IP Cloud verwendet werden.

Kann ich bei einem Umstieg vom Access Point auf die CCU3 meine Daten übernehmen?
Nein, in diesem Fall sind alle Geräte über die App abzulernen und an der CCU3 erneut anzulernen.

Kann ich die Homematic IP App in Verbindung mit der CCU3 benutzen?
Nein, diese kann nur in Verbindung mit dem Homematic IP Access Point verwendet werden. Allerdings kann über die kostenlose mediola-Lizenz und den AIO Creator Neo eine individuelle App kreiert werden. Mehr Infos dazu gibt es auf der mediola Herstellerseite.

Ist die Einbindung anderer Systeme in die CCU3 kostenpflichtig?             
Teilweise. Die Einbindung von OSRAM Lightify und Philips HUE ist frei, für die Einbindung diverser weiterer Systeme stehen kostenpflichtige mediola Plugins zur Verfügung. Dies bietet eine große Flexibilität in Ihrem Smart Home.

Kann ich auch Sprachassistenten an die CCU3 anlernen?
Ja. Allerdings werden dazu Partnerlösungen benötigt, z. B. Cloudmatic Connect.

Kann ich ein CCU2 Backup auf die CCU3 spielen?
Ja. Gegebenenfalls müssen nur einige Firewalleinstellungen und Einstellungen für diverse Zusatzsoftware neu durchgeführt werden.

Kann die CCU3 auch Wetterdaten aus dem Internet ziehen?
Nein.

Wird es eine neue, einsteigerfreundliche WebUI geben?
Nein, die CCU3 ist für Smart Home Profis gedacht. Für einfache Bedienelemente steht die Homematic IP App in Verbindung mit dem Homematic IP Access Point zur Verfügung.

Alarmsirene - außen, erstes Muster

Produktbild Alarmsirene

Es gibt Neuigkeiten zur Alarmsirene – außen!

Mittlerweile ist der Werkzeugbau soweit fortgeschritten, dass wir die ersten Teile begutachten konnten. Auch eine Platine ist in einer ersten Version verfügbar, sodass wir jetzt mit der Firmwareprogrammierung starten können.

Mehr Infos und ein Exemplar zum Begutachten halten wir für Sie auf der IFA bereit!

Update / Wartungsarbeiten 07.08.2018

Infos zu den heutigen Wartungsarbeiten:
Für Sie erkennbar ist nur ein zusätzlicher Schritt im Anlernprozess in der Homematic IP App. Geräte können nun nach dem Anlernen direkt einer Gruppe oder einem Zeitprofil hinzugefügt werden.

Relevanter für uns, aber noch nicht ersichtlich für Sie sind die Anpassungen im Hintergrund, die wir getätigt haben. Mehr dazu erfahren Sie auf der IFA...

Homematic IP auf der IFA 2018

Internationale Funkausstellung Banner

Waren Sie schon einmal auf der IFA? Die IFA ist die weltweit bedeutendste Ausstellung für Consumer Electronics und Home Appliances und findet vom 31. August bis 5. September 2018 auf dem Messegelände in Berlin statt.

Als europäischer Marktführer* im Bereich Smart Home darf auch eQ-3 nicht fehlen! Wir sind dieses Jahr wieder dabei und halten spannende Neuheiten für Sie bereit. Lernen Sie unser Homematic IP Produktportfolio anhand unserer Live-Demonstrationen kennen. Selbstverständlich stellen wir auch Homematic IP Wired vor, sodass Sie diese kabelgebundene Homematic IP Variante bereits einige Monate vor der Markteinführung kennenlernen können.

Informieren Sie sich über die nächste Generation unserer lokalen Smart Home Zentrale, die CCU3 im mediola-Wohnzimmer. Mit dem AIO CREATOR NEO und der AIO REMOTE NEO von mediola und Homematic IP sind Ihnen in der Haussteuerung keine Grenzen gesetzt. Kreieren Sie Ihre eigene App und erfahren sie außerdem wie sich das Homematic IP System kinderleicht per Sprachbefehl über Amazon Alexa und Google Home steuern lässt. Testen Sie unsere neusten Geräte wie z. B. den Wassersensor, die wir selbstverständlich für Sie im Gepäck haben und erfahren Sie als erstes, was dieses Jahr noch alles kommen wird!

Sprechen Sie vor Ort mit uns über unser System und unsere und Ihre smarten Pläne für die Zukunft.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem IFA Stand in Halle 6.2, Stand 127 vom 31.08. bis zum 05.09.2018 in Berlin.

Weitere Updates und Termine werden wir im Messe und- Eventbereich veröffentlichen.

Für diejenigen, die leider dieses Jahr nicht dabei sein können, werden wir hier Impressionen und Neuigkeiten von der IFA bereitstellen.

 

Zur IFA

// 24.07.2018

Homematic IP auf neuer Heise Smart-Home-Veranstaltung

Unter dem Titel „Das Smarte Zuhause“ laden heise Events in redaktioneller Zusammenarbeit mit der c‘t vom 28.-29. September 2018 Interessierte erstmalig zur Heise Smart Home Konferenz nach Hannover ein. Warum wir dabei sind und welche spannenden Themen es geben wird, erfahren Sie in unserem Messe- und Eventbereich.

Zu Messe und Events

// 23.07.2018

Explosionszeichnung der Alarmsirene – außen

Hier erfahren Sie, wie es mit der Alarmsirene – außen weitergeht!

Nach der Abstimmung haben sich unsere Konstrukteure prompt an die Umsetzung des Designentwurfs gemacht. Es geht darum, aus einer Zeichnung ein physikalisches Gerät zu „erschaffen.“ Dazu werden die Einzelteile mittels eines CAD-Programms in allen Einzelheiten konstruiert, also mit Wandstärken, Verstrebungen, Ausformschrägen, (um die Teile später aus der Druckgussform herauszubekommen,) und so weiter.

Wie es weitergeht, erfahren Sie in Kürze!

// 29.06.2018

Designabstimmung Außensirene - Ergebnis

Das Ergebnis steht fest!

Bis zum Ende blieb es richtig spannend!

Vielen Dank an alle Teilnehmer fürs Mitmachen!

Bei der Designabstimmung zur Homematic IP Alarmsirene - außen hat folgendes Design gewonnen: B!



1. Design B: 268 Stimmen
2. Design A: 262 Stimmen
3. Design C: 248 Stimmen


Unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 exklusive Community Sets Sicherheit. Die Gewinner werden wir in Kürze via Email benachrichtigen.

  • 1 x Tür- und Fensterkontakt (optisch)
  • 1 x Alarmsirene - innen
  • 1 x Bewegungsmelder - innen
  • 1 x Rauchwarnmelder mit Q-Label
  • 1 x Schüsselbundfernbedienung - Alarm
  • 1 x Fenstergriffsensor

// 12.06.2018

Designabstimmung Außensirene

Alarm, Alarm! Die lang ersehnte Außensirene kommt!

Community Designabstimmung +++(beendet)+++

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir bereits mit der Entwicklung einer Homematic IP Außensirene begonnen haben. Und das Beste ist: Sie können über das Design entscheiden!

Teilen Sie uns mit, welches der drei Designs Ihnen am besten gefällt und schicken Sie bis zum 11.06.2018 eine E-Mail mit dem Betreff „Abstimmung Außensirene“ und mit dem Buchstaben Ihres Wunschdesigns an Teilnahme@eq-3.de.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 exklusive Community Sets Sicherheit

  • 1 x Tür- und Fensterkontakt (optisch)
  • 1 x Alarmsirene - innen
  • 1 x Bewegungsmelder - innen
  • 1 x Rauchwarnmelder mit Q-Label
  • 1 x Schüsselbundfernbedienung - Alarm
  • 1 x Fenstergriffsensor

 

// 28.05.2018

Release Notes Mai 2018

Was gibt es Neues?

  • Auswahlmöglichkeit „Optimum-Start-/Stop“ der Raumklima-Konfiguration hinzugefügt
  • Implementation neuer Geräte in die App
  • Neue Datenschutzerklärung im Rahmen der EU-DSGVO und EULA Anpassung

Wassersensor (HmIP-SWD)

Vorbereitung für den Wassersensor, welcher ab Juli verfügbar sein wird

Außenlichtsensor (HmIP-SLO)

Vorbereitung für den Außenlichtsensor, welcher ab Juli verfügbar sein wird

Weitere Geräte mit Basisintegration (Automatisierungseditor)

  • HmIP-MOD-OC8 (8-fach Schaltaktor --> ELV HmIP Bausatz)
  • HmIP-PMFS (Netzausfallerkennung --> ELV HmIP Bausatz)
  • HmIP-BSL (Schaltaktor für Markenschalter - mit Signalleuchte  --> ELV HmIP Bausatz)

Optimum-Start-/Stop
Optimum-Start-/Stop-Funktion berechnet automatisch die benötigte Vorlaufzeit, um eine gewünschte Temperatur zum eingestellten Zeitpunkt bereits erreicht zu haben. Das Heizprofil wird dabei vorausschauend betrachtet. Diese Funktion wirkt sich aufgrund der höheren Trägheit nur auf Fußbodenheizungen aus.

Allgemeine Stabilitätsverbesserungen

//

English Version

  • Integration of new devices:
  • Update Terms of Use and EULA
    • Water Sensor
    • Light Sensor – outdoor
    • Further devices e. g. HmIP-MOD-OC8
  • Optimum Start-/Stop settings for floor heating systems available
  • Additional improvements and minor fixes

 

  Raumklima-Konfiguration    Wassersensor Gerätekonfiguration

 

// 24.05.2018

Zukunftstag 2018

Zukunftstag bei eQ-3 / ELV Leer

Heute am Zukunftstag haben wir einiges zu sehen bekommen.

Als erstes wurden wir herzlich empfangen von der Personalabteilung. Danach wurden uns unsere Betreuer vorgestellt und wir haben einen kleinen Einblick in ihren Alltag bekommen. Nach einigen Minuten haben wir eine Rundführung mit anderen Mädchen und Jungen unternommen. Dabei haben wir alle Gebäude und Hallen der ELV und eQ-3 AG Leer gesehen. Nach dieser anstrengenden, aber tollen Rundführung wurden wir zum Essen in die Kantine eingeladen und es hat auch sehr lecker geschmeckt. Nach der Mittagspause durften wir alle ein mal etwas löten. Dies war eine neue und tolle Erfahrung. Am Besten fanden wir die Lagerhallen und das Löten, weil es Möglichkeiten für uns gab, auch mal die Arbeit selbst auszuprobieren. Zum Abschluss haben wir noch Gruppen- und Einzelfotos gemacht.

Von Niko Wittrock und Tim Janssen

// 26.04.2018

Neues Starter-Set Alarm

Produkte von Homematic IP

Das neue Starter-Set Alarm kann sogar offline!

Die erweiterte Homematic IP Sicherheitslösung bekommt nun auch ein neues Starter-Set. Das neue Starter-Set Alarm besteht aus einem Homematic IP Access Point, einem Bewegungsmelder mit Dämmerungssensor – innen, einem Fenster- und Türkontakt - optisch und einer Alarmsirene. Gemeinsam bieten diese Geräte eine zuverlässige Überwachung und Alarmierung – sogar bei Internetausfall! Die Sensoren lösen bei Aktivierung selbst dann den Alarm aus, wenn der Homematic IP Access Point oder Router zerstört werden. Über die Homematic IP Schlüsselbundfernbedienung – Alarm ist es zusätzlich auch bei inaktiver Verbindung des Access Points möglich, den Alarmmodus zu deaktivieren.

Die erweiterte Homematic IP Sicherheitslösung ergänzt einen zweiten Scharfschalt-Modus: im pro-Modus kann man den Hüll- oder Vollschutz nur dann aktivieren, wenn sich alle Sensoren im Normalzustand und in Funkreichweite befinden. So kündigt dieser Modus zugleich an, ob das System funktionsbereit ist. Sollte beispielsweise ein Fenster noch geöffnet sein, wird dieses direkt in der App angezeigt.

Die Sicherheitslösung erlaubt weiterhin eine Integration der Homematic IP Rauchwarnmelder, die als Erweiterung des Alarms genutzt werden können.

// 13.04.2018

Homematic IP Wassersensor kommt Ende Juli

Grafik Waschmaschine

Das neue smarte Gerät schützt die eigenen vier Wände vor Wasserschäden

Da will man nur schnell die Wäsche machen und dann das: Plötzlich steht der Keller unter Wasser. Ein Szenario, das recht häufig vorkommt – denn Schläuche von Waschmaschinen gehen gerne mal kaputt. Wer Wasserschäden im eigenen Zuhause befürchtet, kann sich bald entspannen: Ende Juli bringt eQ-3 den langersehnten Homematic IP Wassersensor auf den Markt. Zuverlässig erkennt das smarte Gerät selbst das kleinste Leck. Dank Batteriebetrieb und federnd gelagerten Messsonden ist es flexibel an jedem beliebigen Ort im Haus einsetzbar – perfekt für Kellerräume, Küchen und Badezimmer. Der Wassersensor erkennt auftretende Feuchtigkeit auf dem Boden zuverlässig. Ist das der Fall, meldet der Homematic IP Wassersensor diese Information unmittelbar lautstark über die integrierte Sirene und/oder per Push-Nachricht in der Homematic IP App auf das Smartphone des Hausbesitzers. Dieser bekommt so die Möglichkeit, sofort auf die Gefahrensituation zu reagieren und den Schaden auf ein Minimum zu begrenzen. Steht das Wasser höher als 1,5 Millimeter, löst der Sensor erneut aus und schickt eine zweite Alarmierung, in der er über den Ernstfall informiert. Das Auslöseverhalten des Sensors kann je nach persönlicher Präferenz ganz einfach in der App angepasst werden.

Ein technisch intelligent eingerichtetes Haus sollte nicht nur komfortabel, sondern vor allem sicher sein – und das in allen Bereichen. Mit dem neuen Wassersensor können die Sicherheitsstandards in den eigenen vier Wänden optimiert werden. Eine Manipulation des Sensors ist so gut wie ausgeschlossen: Ein eingebauter Neigungssensor erkennt ungewollte Bewegung sofort und meldet diese. Für den Betrieb des Wassersensors wird entweder der Homematic IP Access Point (in Verbindung mit der Smartphone App), die Homematic Zentrale CCU2 oder eine geeignete Partnerlösung benötigt. Dank der Funk-Technologie kann der Wassersensor spielend leicht ins bereits vorhandene Smart-Home-System integriert werden – eine fachmännische Installation ist dafür nicht notwendig. Stattdessen kann das Gerät ganz einfach in der Homematic IP App angelernt und dort auch konfiguriert werden. Machen auch Sie Ihr Zuhause sicher und schützen Sie es innerhalb weniger Augenblicke vor Schäden durch Wasser oder Feuchtigkeit!

// 10.04.2018

Homematic IP Wired Erklärvideo

Sie möchten gerne noch mehr über Homematic IP Wired wissen?

Wir haben zwei Videos für Sie zusammengestellt!

Homematic IP Wired Erklärvideo

 

Homematic IP auf der Light + Building (März 2018)

 

// 23.03.2018

Homematic IP Wired

Homematic IP Wired - die neue Dimension des Smart Home

Mit dieser Produktreihe bringen wir eine komplexe Lösung auf den Markt, die noch nie dagewesene Maßstäbe in der Haussteuerung setzt. Bei Homematic IP Wired kommunizieren die Geräte – wie der Name schon sagt – über Kabelverbindungen miteinander. Diese Eigenschaft bringt bedeutende Vorteile mit sich, wie eine besonders hohe Fehlertoleranz, Robustheit und Störsicherheit. Die Direktverbindung macht außerdem eine Datenübermittlung in Höchstgeschwindigkeit möglich.

Trotz der komplexen Technologie in den smarten Geräten ist Homematic IP Wired kinderleicht zu steuern. Das ist ein riesiger Vorteil für Sie als Endkunden und auch für Fachbetriebe. Dank Homematic IP Wired haben Sie nun die Möglichkeit, auch von der sich abzeichnenden Industrietransformation zu profitieren. Die Geräte sind mit den Funkkomponenten von Homematic IP und auch mit der klassischen Homematic Lösung (über eine Zentrale CCU3) kompatibel. Durch die Kombination der verschiedenen Produktlinien eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten der Gebäudeautomation – sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei der Nachrüstung zu jedem späteren Zeitpunkt. Nicht zuletzt lohnt sich die Installation auch aus Kostengründen: Mit Homematic IP Wired ist es erstmals möglich, einen Neubau kostengünstiger mit Smart-Home-Technologie auszustatten als mit herkömmlicher Elektrik. Das macht das System zur idealen Lösung für Ihre eigenen vier Wände.

Freie Wahl bei der Installation von Homematic IP Wired

Um Ihnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten zu bieten, haben wir die Installation von Homematic IP Wired über zwei Wege möglich gemacht: Das System kann zum einen über eine rein lokale Smart-Home-Zentrale, die CCU3, in Verbindung mit dem Homematic IP Wired Access Point installiert werden. Die Konfiguration erfolgt anschließend einfach über einen Web-Browser. In der zweiten, sich noch in der Planung befindlichen Variante wird das Wired-System, genauso wie auch schon die Homematic IP Funk-Lösung, über die Homematic IP Cloud betrieben: Dabei wird es über den Homematic IP Wired Access Point mit der Cloud verbunden. Konfigurieren und bedienen können Sie Ihr System dann mit der kostenlosen Smartphone-App für iOS oder Android lokal im Haus oder von jedem beliebigen Ort der Welt aus.

Fehlertolerantes, besonders robustes Haus- und Gebäudebussystem

Homematic IP Wired ist außerordentlich robust gegenüber Störquellen und ermöglicht eine sichere Datenübertragung zu jeder Zeit. Die Topologie des Busses, über den die einzelnen Komponenten verbunden werden, kann nahezu beliebig aufgebaut sein. So lassen sich auch anspruchsvolle Planungen vom Fachinstallateur realisieren. Zum Beispiel unterstützt der Homematic IP Wired Bus den Aufbau einer Ringtopologie, bei der der Bus vom Access Point immer von einem zum nächsten Gerät und zuletzt wieder zum Access Point zurückgeführt wird. Wird die Leitung an einer Stelle unterbrochen, stellt sich die Ringtopologie automatisch auf zwei unabhängige Busstränge um, sodass die Geräte weiterhin in Betrieb bleiben – und das verzögerungsfrei. Neben der Sicherheitszertifizierung vom VDE gehen wir auch beim Datenschutz keine Kompromisse ein: Der gesamte Betrieb von Homematic IP Wired – egal, ob mit Cloud und App oder Smart-Home-Zentrale – erfordert keine Eingabe von persönlichen Daten. Das System arbeitet wie auch Homematic IP komplett anonym und respektiert Ihre Privatsphäre in beispielhafter Weise.  

Link zur Broschüre

// 18.03.2018

CCU3 - die neue Smart Home Zentrale

Grafik transparent

Für unsere Smart-Home-Profis und die, die es noch werden wollen, bringen wir dieses Jahr eine neue Zentrale heraus. Die CCU3 ist ein echter Alleskönner! Hier haben wir schon einige Highlights für Sie zusammengestellt:

Technische Highlights:

  • 4-Kern ARM Prozessor
  • 64-Bit Architektur
  • 1 GB RAM
  • 8 GB Industrie Flash Speicher
  • USB-Port für Erweiterungen oder zusätzlichen Speicher

Zusätzliche Highlights:

  • Effektive Verknüpfung der Protokolle Homematic und Homematic IP
  • Designoption der eignen Tablet oder Smartphone-App mit AIO CREATOR neo
  • Einbindung zahlreicher weiterer Systeme anderer Hersteller in die offene Plattform durch mediola-Plugins

// 18.03.2018