Was HOMEMATIC IP besonders macht

Homematic IP ist die konsequent auf den Konsumenten orientierte Weiterentwicklung von Homematic. Als Plattform aus Protokoll und Geräten bietet es schon heute IPv6 in jedem Gerät und ist damit gerüstet für das Internet of Things.

Einfach Zuverlässig

Genau wie Homematic setzt Homematic IP auf das 868-MHz-Funkband und kommuniziert durchgehend bidirektional, also mit Rückbestätigung aller Funkbefehle. Homematic IP nutzt mehrere Frequenzen und punktet damit insbesondere in größeren Installationen. Der Hauptfunkkanal bei 868,3 MHz wird effizienter genutzt und sowohl für Wake-on-Radio als auch für die Aktualisierung der Gerätesoftware (OTAU) steht großzügig zusätzliche Kapazität bereit.

Einfach störsicher

Störungen durch WLAN-Netze sind ausgeschlossen. Seine überlegene Reichweite und die Anwendung des bewährten Homematic-Applikationsprotokolls machen das System besonders zuverlässig. Optimierungen im MAC-Layer sorgen für erhöhte Performance ohne Einschränkungen bei Reichweite oder Robustheit. Der Batteriebetrieb wurde durch das patentierte Triple-Burst-Verfahren verbessert und vermeidet eine hohe Belastung des Funkkanals.

Einfach einzurichten

Homematic IP ist vor allem auf Einfachheit ausgelegt. Die Installation läuft automatisch. Zur optionalen Unterstützung bzw. weiteren Absicherung kann die Seriennummer gescannt werden. Die Geräte haben ein klar strukturiertes, simples Lebenszyklusmodell im Netz. Es wird der Austausch sowohl der Zentrale als auch einzelner Geräte unterstützt.

Einfach sicher

Bereits während der Installation des Systems läuft die Kommunikation von Homematic IP gesichert ab und kann nicht manipuliert werden. Im Betrieb sind alle Funkpakete stets verschlüsselt und authentisiert. Ein Mitlesen, Verändern oder Wiederholen von Daten oder Angriffe anderer Art sind ausgeschlossen. Ähnlich wie beim Online-Banking werden die universell anerkannten Verfahren AES-128 und CCM eingesetzt.

Jetzt Partner werden

Homematic IP ist eine Marke der eQ-3 AG.